Zielsetzung

der Hafen

1. Zielgruppe

Wir wenden uns mit unserem Angebot an

  • Erwachsene mit psychischen Erkrankungen,
  • die in Süderelbe in einer eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft leben oder leben wollen
  • und die Anspruch haben auf Eingliederungshilfe nach §§ 53 ff SGB XII i. V. m. § 2 (1) SGB IX.

Für Menschen, bei denen

  • eine primäre Suchtproblematik,
  • eine primäre geistige Behinderung,
  • eine schwerwiegende körperliche Behinderung oder
  • eine primäre Pflegebedürftigkeit

vorliegt, können wir in der Regel keine Eingliederungshilfe leisten.

2.  Ziele unserer Arbeit

Wir wollen unsere Klienten dabei unterstützen, ihre individuellen Möglichkeiten und Fähigkeiten zu einem selbst bestimmten Leben auszuloten, Zielsetzungen zu erarbeiten und diese zu realisieren. Zu den individuellen Zielsetzungen können, je nach Einzelfall, die Teilnahme am sozialen und gesellschaftlichen Leben, die Ausübung einer angemessenen Tätigkeit, die materielle Absicherung und die weitestgehende Unabhängigkeit von psychiatrischer Versorgung gehören.

Wir verstehen die jeweiligen Zielsetzungen und ihre Realisierung als Prozess, der der individuellen Entwicklung und dem aktuellen Bedarf laufend anzupassen ist.