Jobs Header 980x300px

Jobs mit Perspektiven: Arbeiten beim Hafen

Südlich der Elbe ist unsere Region, hier sind wir mit „Der Hafen – VpH Harburg e.V.“ in den Stadtteilen Neugraben, Harburg und Wilhelmsburg zuhause – mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichbar. Als engagierter gemeinnütziger Träger bieten wir psychisch belasteten und erkrankten Menschen vielfältige Hilfen.

Heißt allgemein: Bei uns erwarten Sie anspruchsvolle Aufgaben, die eigenverantwortliches Handeln, Fachlichkeit wie Einfühlungsvermögen erfordern – und immer wieder viel Geduld.

Dafür bekommen Sie einiges geboten: eine wertschätzende Unternehmenskultur, engagierte KollegInnen, abwechslungsreiche Arbeitsfelder, flexible und gut ausgestattete Arbeitsplätze sowie interne und externe Fort- und Weiterbildungen. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L, Proficard inklusive, betriebliche Altersvorsorge wie Teilzeit sind möglich und Sabbatzeiten ebenso.

Sie möchten als Genesungsbegleiter arbeiten oder vorerst bei uns ein Praktikum oder Anerkennungsjahr machen bzw. berufsbegleitend studieren? Dann einfach auf das entsprechende PDF klicken, und Sie finden alles Wissenswerte zu Bedingungen, Inhalten und Umfang.

Ob konkret auf eine Stelle oder initiativ, jetzt fehlt nur noch eins: Ihre Bewerbung!


Mitarbeiter (m/w) für 39 Std./Woche in Süderelbe

 

Der Hafen –Verein für psychosoziale Hilfe Harburg e.V. leistet seit vielen Jahren im Hamburger Süden individuelle Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. In den Regionen Wilhelmsburg, Harburg und Süderelbe erbringen wir mit über 60 Mitarbeiter/Innen in mehreren Teams differenzierte sozialpsychiatrische Leistungen in Form von personenorientierter und niedrigschwelliger Eingliederungshilfe (ASP), Ergotherapie und Integrierter Versorgung.

Für die individuelle Unterstützung und niedrigschwellige psychosoziale Beratung in der
Region Süderelbe

suchen wir zum 01.03.2018

einen Mitarbeiter (m/w) für 39 Std./ Woche

mit einer beruflichen Qualifikation im Bereich Sozialpädagogik/Pädagogik, Ergotherapie, Fachkrankenpflege Psychiatrie und/ oder Berufserfahrungen im sozialpsychiatrischen Kontext.
Darüber hinaus haben wir ein hohes Interesse an Bewerber/innen mit Migrationshintergrund und/oder mit Erfahrungen in der Jugendhilfe und im systemischen Arbeiten
Die Stelle ist mit Option auf Weiterbeschäftigung zunächst für ein Jahr befristet.

Zu Ihren Aufgaben zählen:

- Unterstützung und Begleitung von Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, teilweise mit Migrationshintergrund
- Erstellung und Fortführung von Hilfeplänen
- Übernahme von Tätigkeiten im „Offenen Treff“
- Arbeit mit Gruppen
- Sozialberatung
- Bereitschaft zur Übernahme von Notrufbereitschaften, Kriseninterventionen
- Netzwerk- und Sozialraumerschließung

Wir bieten Ihnen:
• Eine überdurchschnittliche Vergütung nach TVL
• Einen Zuschuss zur HVV- Proficard
• Zusatzleistungen zum Gehalt
• Einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz
• flexible Arbeitszeiten nach Absprache
• Die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Regelmäßige Fall- und Teamsupervision und Fortbildungen
• Ein gründliches Einarbeitungskonzept
• Die Möglichkeit , sich an den Weiterentwicklungen unserer Angebote zu beteiligen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unseren Regionalleiter Herrn Hendrik Moll unter: 0176-57057443 oder 5247729-3212

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. des möglichen Eintrittsdatums richten Sie bitte bis zum 23.02.2018 ausschließlich per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!(Stichwort: Passage)

 

 

Aushilfe für Bereitschaftsdienste/ Rufbereitschaften

Der Hafen –Verein für psychosoziale Hilfe Harburg e.V. leistet seit vielen Jahren im Hamburger Süden individuelle Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. In den Regionen Wilhelmsburg, Harburg und Süderelbe erbringen wir mit über 60 Mitarbeiter/Innen in mehreren Teams differenzierte sozialpsychiatrische Leistungen in Form von personenorientierter und niedrigschwelliger Eingliederungshilfe (ASP), Ergotherapie und Integrierter Versorgung.
Für das home- treatment-Team der Praxis für seelische Gesundheit suchen wir


zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Aushilfe für Bereitschaftsdienste/ Rufbereitschaften
und Krisenbegleitung (w/m)


auf 450,- €- Basis. Berufsgruppen: Psychologie, Sozialpädagogik, Krankenpflege oder vergleichbar.


Ziel der Integrierten Versorgung ist es, durch eine ambulante Krisenbegleitung stationäre psychiatrische Krankenhausaufenthalte zu vermeiden und alternative ambulante Behandlungs- und Versorgungsstrukturen anzubieten. Neben der Vermittlung und Koordination vorhandener Behandlungsangebote beinhaltet die Integrierte Versorgung ambulante aufsuchende Behandlung sowie Krisenintervention (hometreatment), aufsuchend oder in Rückzugsräumen. Die Behandlung erfolgt in Form von Einzel- und Netzwerkgesprächen nach einem systemischen Ansatz.
Für die Bereitschaftsdienste von unserer Krisenwohnung aus sowie die persönliche Begleitung in Hausbesuchen und in unseren Krisenräumen suchen wir Fachkräfte mit einem ersten einschlägigen Abschluss sowie Kenntnissen und/oder Erfahrungen im psychiatrischen Bereich. Die Dienste finden überwiegend nachts sowie tagsüber am Wochenende statt. Hausbesuche finden stets gemeinsam mit einem/einer Kollegen/-in statt, für Bereitschaftsdienste ist ein/e Mitarbeiter/in des Kernteams im Hintergrund ansprechbar.
Sie haben:


• einen Studien- oder Berufsabschluss aus dem psychosozialen Bereich
• Erfahrungen und/oder Kenntnisse über psychische Störungen
• die Bereitschaft zur Übernahme von Bereitschafts- und Rufbereitschaftsdiensten, vor allem nachts und am Wochenende
• Interesse, an einem neuen Behandlungsansatz innerhalb der psychiatrischen Versorgung mitzuwirken
• zeitliche Flexibilität
• einen PKW- Führerschein

Wir bieten Ihnen:

• ein attraktives Vergütungsmodell für Bereitschaftszeiten
• einen Zuschuss zur HVV- Proficard
• bei Bedarf die Teilnahme an Fall- und Teamsupervision
• die Teilnahme an internen Fortbildungen
• ein gründliches Einarbeitungskonzept
• die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Team
Weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle unter www.piel-praxis.de oder telefonisch von Herrn Johannsen unter 040- 30 08 55 60. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Stichwort:Piel_Aushilfe.

Mitarbeiter (m/w) für 39 Std./ Woche

Der Hafen –Verein für psychosoziale Hilfe Harburg e.V. leistet seit vielen Jahren im Hamburger Süden individuelle Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. In den Regionen Wilhelmsburg, Harburg und Süderelbe erbringen wir mit über 60 Mitarbeiter/Innen in mehreren Teams differenzierte sozialpsychiatrische Leistungen in Form von personenorientierter und niedrigschwelliger Eingliederungshilfe (ASP), Ergotherapie und Integrierter Versorgung.

Außerdem betreiben wir in der HafenWerkstatt in Wilhelmsburg Arbeitsangebote in den Gewerken Café, Marmeladen-/Pesto-, und Senfproduktion, sowie Verpackung und Vertrieb auf Märkten. Der Betrieb erfolgt in Teilen in Kooperation mit dem Bergedorfer Impuls.

Für diesen Bereich suchen wir
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter (m/w) für 39 Std./ Woche

mit einer beruflichen Qualifikation im Bereich Ergotherapie oder hauswirtschaftlicher/ handwerklicher Ausbildung sowie Berufserfahrungen im sozialpsychiatrischen und/oder im Kontext arbeitstherapeutische/berufliche Rehabilitation
Die Stelle ist mit Option auf Weiterbeschäftigung zunächst für ein Jahr befristet.

Zu Ihren Aufgaben zählen:

• Weiterführung der bisherigen Gewerke
• Fachbezogene Anleitung von Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung
• Organisation von passgenauen Arbeitsaufgaben im Rahmen der Projektplanung
• Fachbezogene Anleitung und Einarbeitung von KollegInnen im Projekt
• Bearbeitung von Schnittstellenaufgaben ASP/SBS in Zusammenarbeit mit der Regionalleitung
• Dokumentation in Abstimmung mit dem Bergedorfer Impuls
• Sicherstellung der Einhaltung von Hygiene –und Arbeitsschutzvorschriften
• Aufsicht über ordnungsgemäßen Zustand in den Räumen
• Einhaltung von (Qualitäts-)Standards in Abstimmung mit dem Bergedorfer Impuls
• Aufnahmeverfahren bedarfsgerecht organisieren
• Hilfeplanung erstellen und bedarfsgerecht umsetzen
• Beteiligung an der konzeptionellen Weiterentwicklung
• Netzwerk- und Sozialraumerschließung

Wir erwarten von Ihnen

• Erfahrungen in der Lebensmittelproduktion und/oder im gastronomischen Bereich
• Eine ausgeprägte Teilnehmerorientierung
• Sehr gute Fähigkeiten, sich selbst zu organisieren und hohe Organisationskompetenz
• Mindestens drei Jahre Berufserfahrung

 Wir bieten Ihnen:


• Eine überdurchschnittliche Vergütung nach TVL
• Einen Zuschuss zur HVV- Proficard
• Zusatzleistungen zum Gehalt
• Einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz
• flexible Arbeitszeiten nach Absprache
• Die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Regelmäßige Fall- und Teamsupervision und Fortbildungen
• Ein gründliches Einarbeitungskonzept
• Die Möglichkeit , sich an den Weiterentwicklungen unserer Angebote zu beteiligen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Regionalleitung Daniela Richter unter: 0176-34771142 oder 5247729-2211

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. des möglichen Eintrittsdatums richten Sie bitte bis zum 15.02.2018 ausschließlich per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Stichwort: HafenWerkstatt)

Download der Stellenbeschreibung

 

Berufspraktikanten (m/w)

Der Hafen –Verein für psychosoziale Hilfe Harburg e.V. leistet seit vielen Jahren im Hamburger Süden individuelle Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. In den Regionen Wilhelmsburg, Harburg und Süderelbe erbringen wir mit über 60 Mitarbeiter/Innen in mehreren Teams differenzierte sozialpsychiatrische Leistungen in Form von personenorientierter und niedrigschwelliger Eingliederungshilfe (ASP), Ergotherapie und Integrierter Versorgung.

Wir begleiten drei

Berufspraktikant*innen

pro Jahr und suchen deshalb Sie
mit einem Bachelor-Abschluß Sozialpädagogik/Soziale Arbeit
oder Duales Studium Soziale Arbeit.

Zu Ihren Aufgaben zählen:

- Unterstützung und Begleitung von Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, teilweise mit Migrationshintergrund
- Erstellung und Fortführung von Hilfeplänen
- Übernahme von einrichtungsspezifischen Tätigkeiten
- Arbeit mit Gruppen
- Sozialberatung
- Netzwerk- und Sozialraumerschließung

Wir bieten Ihnen:

• Eine gute fachliche Anleitung und Begleitung
• Eine Vergütung nach TVL, bzw. die Übernahme der Studienkosten zzgl. Vergütung
• Einen Zuschuss zur HVV- Proficard
• Einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz
• flexible Arbeitszeiten nach Absprache
• Regelmäßige Fall- und Teamsupervision und Fortbildungen
• Ein gründliches Einarbeitungskonzept
• Die Möglichkeit , sich an den Weiterentwicklungen unserer Angebote zu beteiligen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Regionalleitungen (siehe unter Kontakt auf der Homepage)

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive dem möglichen Eintrittsdatum ausschließlich per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Stichwort: Berufspraktikum)

Download der Stellenbeschreibung

Aushilfen für Bereitschaftsdienste / Rufbereitschaften und Krisenbegleitung (m/w)

Der Hafen –Verein für psychosoziale Hilfe Harburg e.V. leistet seit vielen Jahren im Hamburger Süden individuelle Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. In den Regionen Wilhelmsburg, Harburg und Süderelbe erbringen wir mit über 60 Mitarbeiter/Innen in mehreren Teams differenzierte sozialpsychiatrische Leistungen in Form von personenorientierter und niedrigschwelliger Eingliederungshilfe (ASP), Ergotherapie und Integrierter Versorgung.


Für das home-treatment-Team der Integrierten Versorgung


Aushilfen für Bereitschaftsdienste/ Rufbereitschaften und Krisenbegleitung (w/m)


auf 450,- €- Basis. Berufsgruppen: Psychologie, Sozialpädagogik, Krankenpflege oder vergleichbar.


Ziel der Integrierten Versorgung ist es, durch eine ambulante Krisenbegleitung stationäre psychiatrische Krankenhausaufenthalte zu vermeiden und alternative ambulante Behandlungs- und Versorgungsstrukturen anzubieten. Neben der Vermittlung und Koordination vorhandener Behandlungsangebote beinhaltet die Integrierte Versorgung ambulante aufsuchende Behandlung sowie Krisenintervention (hometreatment), aufsuchend oder in Rückzugsräumen. Die Behandlung erfolgt in Form von Einzel- und Netzwerkgesprächen nach einem systemischen Ansatz.
Für die Bereitschaftsdienste von unserer Krisenwohnung aus sowie die persönliche Begleitung in Hausbesuchen und in unseren Krisenräumen suchen wir Fachkräfte mit einem ersten einschlägigen Abschluss sowie Kenntnissen und/oder Erfahrungen im psychiatrischen Bereich. Die Dienste finden überwiegend nachts sowie tagsüber am Wochenende statt. Hausbesuche finden stets gemeinsam mit einem/einer Kollegen/-in statt, für Bereitschaftsdienste ist ein/e Mitarbeiter/in des Kernteams im Hintergrund ansprechbar.
Sie haben:

• einen Studien- oder Berufsabschluss aus dem psychosozialen Bereich
• Erfahrungen und/oder Kenntnisse über psychische Störungen
• die Bereitschaft zur Übernahme von Bereitschafts- und Rufbereitschaftsdiensten, vor allem nachts und am Wochenende
• Interesse, an einem neuen Behandlungsansatz innerhalb der psychiatrischen Versorgung
• zeitliche Flexibilität
• einen PKW- Führerschein

Wir bieten Ihnen:


• ein attraktives Vergütungsmodell für Bereitschaftszeiten
• einen Zuschuss zur HVV- Proficard
• bei Bedarf die Teilnahme an Fall- und Teamsupervision
• die Teilnahme an internen Fortbildungen
• ein gründliches Einarbeitungskonzept
• die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Team

Weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle unter www.piel-praxis.de oder telefonisch von Herrn Johannsen unter 040- 30 08 55 60. Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (Stichwort:Piel Initiativ)

Download der Stellenbeschreibung

Mitarbeiter Ambulante Sozialpsychiatrie (m/w)

Der Hafen –Verein für psychosoziale Hilfe Harburg e.V. leistet seit vielen Jahren im Hamburger Süden individuelle Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. In den Regionen Wilhelmsburg, Harburg und Süderelbe erbringen wir mit über 60 Mitarbeiter/Innen in mehreren Teams differenzierte sozialpsychiatrische Leistungen in Form von personenorientierter und niedrigschwelliger Eingliederungshilfe (ASP), Ergotherapie und Integrierter Versorgung.


In unseren Einrichtungen der Ambulanten Sozialpsychiatrie in Neugraben, Harburg oder Wilhelmsburg suchen wir regelmäßig
MitarbeiterInnen


für 25 - 39 Std./ Woche


mit einer beruflichen Qualifikation im Bereich Sozialpädagogik/Pädagogik, Ergotherapie, Fachkrankenpflege Psychiatrie und/ oder Berufserfahrungen im sozialpsychiatrischen Kontext.
Darüber hinaus haben wir ein hohes Interesse an Bewerber/innen mit Migrationshintergrund und/oder mit Erfahrungen in der Jugendhilfe und im systemischen Arbeiten.


Zu Ihren Aufgaben zählen:


- Unterstützung und Begleitung von Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, teilweise mit Migrationshintergrund
- Erstellung und Fortführung von Hilfeplänen
- Übernahme von einrichtungsspezifischen Tätigkeiten
- Arbeit mit Gruppen
- Sozialberatung
- Bereitschaft zur Übernahme von Notrufbereitschaften, Kriseninterventionen
- Netzwerk- und Sozialraumerschließung

Wir bieten Ihnen:

• Eine überdurchschnittliche Vergütung nach TVL
• Einen Zuschuss zur HVV- Proficard
• Zusatzleistungen zum Gehalt
• Einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz
• flexible Arbeitszeiten nach Absprache
• Die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Regelmäßige Fall- und Teamsupervision und Fortbildungen
• Ein gründliches Einarbeitungskonzept
• Die Möglichkeit , sich an den Weiterentwicklungen unserer Angebote zu beteiligen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Regionalleitungen (siehe unter Kontakt auf der Homepage)
Für eine Initiativbewerbung senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!(Stichwort: Initiativ ASP)

           Download der Stellenbeschreibung Allgemein_ASP.pdf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.