Jobs Header 980x300px

Jobs mit Perspektiven: Arbeiten beim Hafen

Südlich der Elbe ist unsere Region, hier sind wir mit „Der Hafen – VpH Harburg e.V.“ in den Stadtteilen Neugraben, Harburg und Wilhelmsburg zuhause – mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichbar. Als engagierter gemeinnütziger Träger bieten wir psychisch belasteten und erkrankten Menschen vielfältige Hilfen.

Heißt allgemein: Bei uns erwarten Sie anspruchsvolle Aufgaben, die eigenverantwortliches Handeln, Fachlichkeit wie Einfühlungsvermögen erfordern – und immer wieder viel Geduld.

Dafür bekommen Sie einiges geboten: eine wertschätzende Unternehmenskultur, engagierte KollegInnen, abwechslungsreiche Arbeitsfelder, flexible und gut ausgestattete Arbeitsplätze sowie interne und externe Fort- und Weiterbildungen. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L, Proficard inklusive, betriebliche Altersvorsorge wie Teilzeit sind möglich und Sabbatzeiten ebenso.

Sie möchten als Genesungsbegleiter arbeiten oder vorerst bei uns ein Praktikum oder Anerkennungsjahr machen bzw. berufsbegleitend studieren? Dann einfach auf das entsprechende PDF klicken, und Sie finden alles Wissenswerte zu Bedingungen, Inhalten und Umfang.

Ob konkret auf eine Stelle oder initiativ, jetzt fehlt nur noch eins: Ihre Bewerbung!


Mitarbeitende Leitung (m/w) Kinder- und Jugendhilfe

Der Hafen – Verein für psychosoziale Hilfe Harburg e.V. leistet seit 30 Jahren im Hamburger Süden individuelle Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Zum Aufbau und zur Umsetzung eines Leistungsangebotes im Bereich des SGB VIII, Zielgruppe Familien mit psychisch erkrankten Elternteilen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Mitarbeitende Leitung (m/w) Kinder- und Jugendhilfe

mit mindestens 30 – 39h/Woche in einer Fünf-Tage-Woche.

Sie haben Lust, im Hamburger Süden zu arbeiten, kennen den Bezirk Harburg und/oder sind es gewöhnt, sich in neuer Umgebung zu orientieren. Zur Umsetzung Ihrer Aufgaben arbeiten Sie mit dem engagierten, kompetenten und multiprofessionellen Projektteam zusammen.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau eines Teams im Bereich Hilfen zur Erziehung (SPFH und später AFT)
  • Konzeptionierung und Aufbau von Arbeitsstrukturen zur Leistungserbringung
  • Aufbau, Anleitung, Einsatzplanung und Führung des Mitarbeiterteams inklusive der Sicherung des systemischen Ansatzes
  • Bearbeitung eigener Fälle
  • Sicherung der Dokumentation und Berichtserstellung
  • Zusammenarbeit mit den Fachämtern, sowie weiteren Ansprechpartnern im Unterstützungssystem der Familie
  • Mitwirkung bei der Wirtschaftsplanung, der unterjährigen Steuerung des Budgets, sowie der Leistungsabrechnung
  • Kooperative organisatorische und fachliche Zusammenarbeit mit dem Leitungsteam sowie den anderen Geschäftsfeldern

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozial- Pädagogik/ Soziale Arbeit (BA) eine abgeschlossene zertifizierte Weiterbildung als systemische (Familien-)TherapeutIn nach DGSF/SG.
  • Mehrjährige Berufserfahrung und sehr gute Kenntnisse in der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe sowie möglichst in der Sozialpsychiatrie
  • Leitungserfahrung oder bereits erworbene Methodenkompetenz zur Führung eines Teams
  • Nachgewiesene Fähigkeit zur Erstellung von fachlichen Konzepten
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Wir bieten Ihnen:

  • Leistungsgerechte Vergütung nach TVL mit Anerkennung der Berufserfahrung
  • Einen Zuschuss zur HVV- Proficard
  • Zusatzleistungen zum Gehalt
  • flexible Arbeitszeiten nach Absprache
  • Die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Regelmäßige Fall- und Teamsupervision und Fortbildungen
  • Ein gründliches Einarbeitungskonzept
  • Die Zusammenarbeit mit einem sehr gut aufgestellten Leitungsteam
  • Einen modernen Arbeitsplatz im Herzen von Harburg

Für weitere Informationen steht Ihnen die Geschäftsführerin Frauke Hennings unter 040/ 5247729- 120/1212 oder 0176- 57057449 zur Verfügung oder schreiben Sie eine mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und bitten um einen vertraulichen Gesprächstermin. Ihre Bewerbung wird selbstverständlich vertraulich behandelt.

Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte ausschließlich in digitaler Form an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Stichwort: KJHG_Leitung) ein. Die Bewerbungsfrist ist der 31.12.2018

MitarbeiterIn (m/w) ambulante Kinder- und Jugendhilfe

Der Hafen –Verein für psychosoziale Hilfe Harburg e.V. leistet seit 30 Jahren im Hamburger Süden individuelle Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Zum Aufbau und zur Umsetzung eines Leistungsangebotes im Bereich des SGB VIII, Zielgruppe Familien mit psychisch erkrankten Elternteilen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

MitarbeiterIn (m/w) ambulante Kinder- und Jugendhilfe

mit mindestens 30 – 39h/Woche in einer Fünf-Tage-Woche.

Sie haben Lust, im Hamburger Süden zu arbeiten, kennen den Bezirk Harburg und/oder sind es gewöhnt, sich in neuer Umgebung zu orientieren.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung eigener Fälle im Bereich Sozialpädagogische Familienhilfe und ggf. Ambulante Familientherapie
  • Sicherung der Dokumentation und Berichtserstellung
  • Zusammenarbeit mit den Fachämtern, sowie weiteren Ansprechpartnern im Unterstützungssystem der Familie
  • Mitwirkung beim Aufbau eines Teams im Bereich Hilfen zur Erziehung
  • Mitwirkung beim Aufbau von Arbeitsstrukturen zur Leistungserbringung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der (Sozial)- Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation sowie ggf. eine abgeschlossene zertifizierte Weiterbildung als systemische (Familien-)TherapeutIn nach DGSF/SG.
  • Mehrjährige Berufserfahrung und sehr gute Kenntnisse in der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe sowie möglichst in der Sozialpsychiatrie
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Wir bieten Ihnen:

  • Leistungsgerechte Vergütung nach TVL mit Anerkennung der Berufserfahrung
  • Einen Zuschuss zur HVV- Proficard
  • Zusatzleistungen zum Gehalt
  • flexible Arbeitszeiten nach Absprache
  • Die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Regelmäßige Fall- und Teamsupervision und Fortbildungen
  • Ein gründliches Einarbeitungskonzept
  • Einen modernen Arbeitsplatz im Herzen von Harburg

Für weitere Informationen steht Ihnen die Geschäftsführerin Frauke Hennings unter 040/ 5247729- 120/1212 oder 0176- 57057449 zur Verfügung oder schreiben Sie eine mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und bitten um einen vertraulichen Gesprächstermin. Ihre Bewerbung wird selbstverständlich vertraulich behandelt.

Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte ausschließlich in digitaler Form an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Stichwort: KJHG_MA) ein. Die Bewerbungsfrist ist der 31.12.2018

Berufspraktikanten (m/w)

Der Hafen –Verein für psychosoziale Hilfe Harburg e.V. leistet seit vielen Jahren im Hamburger Süden individuelle Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. In den Regionen Wilhelmsburg, Harburg und Süderelbe erbringen wir mit über 60 Mitarbeiter/Innen in mehreren Teams differenzierte sozialpsychiatrische Leistungen in Form von personenorientierter und niedrigschwelliger Eingliederungshilfe (ASP), Ergotherapie und Integrierter Versorgung.

Wir begleiten drei

Berufspraktikant*innen

pro Jahr und suchen deshalb Sie
mit einem Bachelor-Abschluß Sozialpädagogik/Soziale Arbeit
oder Duales Studium Soziale Arbeit.

Zu Ihren Aufgaben zählen:

- Unterstützung und Begleitung von Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, teilweise mit Migrationshintergrund
- Erstellung und Fortführung von Hilfeplänen
- Übernahme von einrichtungsspezifischen Tätigkeiten
- Arbeit mit Gruppen
- Sozialberatung
- Netzwerk- und Sozialraumerschließung

Wir bieten Ihnen:

• Eine gute fachliche Anleitung und Begleitung
• Eine Vergütung nach TVL, bzw. die Übernahme der Studienkosten zzgl. Vergütung
• Einen Zuschuss zur HVV- Proficard
• Einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz
• flexible Arbeitszeiten nach Absprache
• Regelmäßige Fall- und Teamsupervision und Fortbildungen
• Ein gründliches Einarbeitungskonzept
• Die Möglichkeit , sich an den Weiterentwicklungen unserer Angebote zu beteiligen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Regionalleitungen (siehe unter Kontakt auf der Homepage)

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive dem möglichen Eintrittsdatum ausschließlich per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Stichwort: Berufspraktikum)

Download der Stellenbeschreibung

Mitarbeiter Ambulante Sozialpsychiatrie (m/w)

Der Hafen –Verein für psychosoziale Hilfe Harburg e.V. leistet seit vielen Jahren im Hamburger Süden individuelle Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. In den Regionen Wilhelmsburg, Harburg und Süderelbe erbringen wir mit über 60 Mitarbeiter/Innen in mehreren Teams differenzierte sozialpsychiatrische Leistungen in Form von personenorientierter und niedrigschwelliger Eingliederungshilfe (ASP), Ergotherapie und Integrierter Versorgung.


In unseren Einrichtungen der Ambulanten Sozialpsychiatrie in Neugraben, Harburg oder Wilhelmsburg suchen wir regelmäßig
MitarbeiterInnen


für 25 - 39 Std./ Woche


mit einer beruflichen Qualifikation im Bereich Sozialpädagogik/Pädagogik, Ergotherapie, Fachkrankenpflege Psychiatrie und/ oder Berufserfahrungen im sozialpsychiatrischen Kontext.
Darüber hinaus haben wir ein hohes Interesse an Bewerber/innen mit Migrationshintergrund und/oder mit Erfahrungen in der Jugendhilfe und im systemischen Arbeiten.


Zu Ihren Aufgaben zählen:


- Unterstützung und Begleitung von Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, teilweise mit Migrationshintergrund
- Erstellung und Fortführung von Hilfeplänen
- Übernahme von einrichtungsspezifischen Tätigkeiten
- Arbeit mit Gruppen
- Sozialberatung
- Bereitschaft zur Übernahme von Notrufbereitschaften, Kriseninterventionen
- Netzwerk- und Sozialraumerschließung

Wir bieten Ihnen:

• Eine überdurchschnittliche Vergütung nach TVL
• Einen Zuschuss zur HVV- Proficard
• Zusatzleistungen zum Gehalt
• Einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz
• flexible Arbeitszeiten nach Absprache
• Die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Regelmäßige Fall- und Teamsupervision und Fortbildungen
• Ein gründliches Einarbeitungskonzept
• Die Möglichkeit , sich an den Weiterentwicklungen unserer Angebote zu beteiligen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Regionalleitungen (siehe unter Kontakt auf der Homepage)
Für eine Initiativbewerbung senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!(Stichwort: Initiativ ASP)

           Download der Stellenbeschreibung Allgemein_ASP.pdf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok